Attack the mountain

Es quietscht nicht, wenn man die Attacke, die man gerade reitet, kurz einbremst. Nein, wenn, dann schottert es. Ein wenig. 

Der Berg, der Gipfel.

Das ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Schweißtreibend und an die Grenze gehend. Um am Ende das Gipfelkreuz zu umarmen. Manche küssen es. Man fühlt wie Christoph Columbus beim ersten Schritt auf amerikanischen Grund und Boden es getan haben muss. Gefunden. Erobert. Meins. Ein unglaubliches Gefühl. Wenn auch nicht der Erste. Dafür das erste Mal.

Sofort weicht die Müdigkeit der adrenalin-geladenen Begeisterung. Bereits gepowert mit dem Wissen, dass morgen, ja gleich morgen, der nächste Gipfel für unseren persönlichen Trophäenschrank fällig ist. Der Mensch ist Jäger und Sammler. Hier bekomme ich beides. Eine "Google-Map of Victory" wäre eine digitale, platzsparende Alternative.

Manche pedalieren kurz vorbei, direkt über den 280 km langen Tauernradweg angereist, um den einen oder anderen Gipfel auf ihrer Tour mitzunehmen. Man sammelt eben.

Weiter geht es. Denn auf den 400 Kilometer ausgewiesenen Mountainbikewegen in Saalbach Hinterglemm lassen sich viele persönliche Eroberungen machen. Immer und immer wieder. "Leider geil", formuliert
man es heute.

Rein in die Pedale. Rauf auf die Berge. Hinein in die persönlichen Geschichtsbücher. Denn an jedem Tag schreibt der Biker seine eigene Geschichte. So what. Attack the Mountains.

Die Bike'n Soul Hotels im österreichischen Saalbach Hinterglemm sind die ideale Urlaubsadresse für alle begeisterten Mountainbiker oder Freerider.

Auch das könnte sie interessieren...

Ausgesuchte Angebote

7 Übernachtungen im eva,VILLAGE, 6 Tages-Skipass für den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und alle eva, Inklusiv-Leistungen erwarten Sie!

Einfach mal abschalten? An nichts denken müssen? Entspannen und zur Ruhe kommen?