Die weiße Kraft

STAY SAFE. Bevor man eine Skitour oder einen anspruchsvollen Powder-Run unternimmt, sollten unbedingt das LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät) an den vorgesehenen Punkten und Infotafeln an verschiedenen Bergstationen der Bergbahnen kontrolliert werden. Und nie das "Buddysystem" vergessen: also nie alleine ins Gelände! Viel Spaß!

Man kann nicht nur die Sonnenseiten beleuchten, auch wenn diese überwiegen. Die Natur bestimmt in Orten wie Saalbach maßgeblich das Leben. Gewaltig und zum Glück intakt hat sie Einfluss auf unser aller Sein.

Dank der aussichtsreichen Wetterlage in den Wintermonaten ist Saalbach gesegnet mit massig Schnee. Ein Schneeloch, tönt es über die Talgrenzen hinweg. am Berg sind im Februar Schneehöhen von bis zu 3m und wenn sich diese Masse unkontrolliert in Bewegung setzt, zieht es unerwünschte Folgen nach sich.

Meist sind es unbedachte Sportler, die in derer Suche nach dem besten Tiefschnee die Warnhinweise der Kristalle übersehen. Schneekristalle, versteht sich. Denn es gibt zahlreiche Methoden, um die Schneedecke zu überprüfen. Sie besteht nämlich aus verschiedenen Schneeschichten, geformt und geprägt vom Wetter. Besonders tückisch offenbart sich der sogenannte Schwimmschnee. Es entstehen Becherkristalle und die verhalten sich unter einer schweren Schneedecke wie ein Kugellager. Schneebrett-Gefahr.

Um die Schichten zum Vorschein zu bringen, gräbt man im Gelände mit der Schaufel einen Schacht. Schneeprofil, nennt sich dieses Prozedere. Idealerweise nicht im direkten Strahlungseinfluss der Sonne. Sonst könnte dies die Kristalle während der Begutachtung verformen.

 

Bereits während dem Graben erkennt man die verschiedenen Schichten. Ohne Handschuhe wischt man man nun über die Bereiche und erkennt rasch den Unterschied der weichen und harten Schneelagen. Es folgt der Härtetest der Schneedecke. In der Reihenfolge "Faust", "4 Finger", "1 Finger", "Bleistift" und "Messer" versucht man Schneeschichten zu durchdringen und erhält somit Auskunft über die Härte der Schneedecke.

 

Zur Orienteriung: Eis wäre die härteste Schneeform. Da wird es auch mit dem Messer schwer.

Quelle: KOMMA Magazin #08 2018/2019

Auch das könnte sie interessieren...

Ausgesuchte Angebote

In der schönsten Skifahrzeit des Jahres haben wir ein ganz besonderes Kurzurlaub-Special kreiert: 4 Nächte inklusive 3-Tagesskipass, Hütten- & Pistenrallye mit einem unserer Local Hero, Ski Wachseln und vieles mehr!

Sonnenski und Hüttengaudi vom Feinsten im eva,VILLAGE! Lassen Sie es sich 3 oder 4 Nächte mit allen eva, Inklusiv-Leistungen, Skipass, eva,ALM Jause, etc. so richtig gut gehen.