Neu mit an Board und Ski: Fieberbrunn

Ein Ort voller Tiroler Charme und weltberühmtes Freeride-Mekka

Grenzen werden getestet, ausgereizt und überwunden. So, wie wir selbst gerne Grenzen überschreiten, hat es auch Saalbach getan.

Freeriding als Lebenseinstellung – der Sport wird hier gelebt!

Am Gipfel vom Reiterkogel – dem Herz der neuen Verbindung – schweift der Blick rund um. Salzburg – voller authentischer Lebensfreude und Tirol – charmante Tradition. Ab Dezember 2015 können wir wählen – welche Talabfahrt wird anvisiert? Und vor allem welches Bundesland?

Der Einstieg ins Skigebiet, direkt hinter dem eva, fällt leicht. Bequem wird schwebend das Tal verlassen und schon bald steht man am Gipfel. Mit der Sonne um die Wette strahlen, den Körper mit frischer, klarer Luft vollpumpen und rhythmisch die Pisten erkunden. Magisch angezogen von der neuen Verbindung geht’s in Richtung Sunliner. Nomen est omen – Vitamin D tanken inklusive! Oben angekommen sind es dann nur mehr wenige Schwünge zur Bergstation der TirolS. Tirol für Tirol und S für Salzburg. Was erwartet uns in dem brandneuen Teil des nun größten Skigebiet Österreichs? Wir werfen schon mal einen Blick auf die Fakten.
Die Tiroler Marktgemeinde mit etwas mehr als 4.000 Einwohner liegt mit 790 m etwas niedriger als Saalbach und ist der größte Ort des Pillerseetales. Tourenbiker haben im Sommer bereits Bekanntschaft gemacht, kleine Abstecher erfolgen zum Beispiel über die „Hennerleiter“. Im Winter ist die Verbindung natürlich weitläufiger. Vom Reiterkogel weg erreicht man nach 3,5 km auf einer perfekt präparierten Piste die Mittelstation der TirolS. Und schon ist man mitten drin – im Tiroler Teil des Skicircus. Und was hat Fieberbrunn mit gebracht in die „Vermählung“?

Gute Partner ergänzen sich in ihren Eigenschaften und so glänzt Fieberbrunn mit …
… einem Freeride Paradies Die SWATCH FREERIDE WORLD TOUR BY THE NORTH FACE (FWT) stoppt neben Andorra und Alaska auch im romantischen Fieberbrunn. Freeriding als Lebenseinstellung – der Sport wird hier gelebt! Das FWT Event selbst findet am Wildseeloder North Face statt. Die 610 m Vertical Drops und eine Hangneigung von bis zu 70 Grad locken aber nicht nur am 31. Jänner.Das Gebiet ist ein Geheimtipp in der Freeride – Szene und besonders beliebt für das teilweise schroffe Gelände, die perfekten Schneewechten und die unendliche Weite.
Glänzt Saalbach Hinterglemm mit lässigem Après Ski, gemütlichen Hütten, perfekten Pisten und einer unvergleichlichen Infrastruktur in den Bergen, bringt Fieberbrunn ein perfektes Freeride Areal, zusätzliche Pistenkilometer und einen Hauch „Typisch Tiroler Atmosphäre“ mit in den Zusammenschluss.
Unterschiedliche Gebiete, die alle ihre Vorzüge in einen Topf schmeißen und zu einem einzigartigen „GRÖSSTEN“ Ganzen werden – immer mitten drin, wie ein pulsierendes Herz, das eva,.

(C) saalbach.com, eva,.

Auch das könnte sie interessieren...

Ausgesuchte Angebote

7 Übernachtungen im eva,VILLAGE, 6 Tages-Skipass für den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und alle eva, Inklusiv-Leistungen erwarten Sie!

Einfach mal abschalten? An nichts denken müssen? Entspannen und zur Ruhe kommen?