Zoli

17 Jahre. Und kein bisschen leise.

Der allseits beliebte Servicierer in der eva,ALM würzt das tägliche Leben der Menschen. 

"17 Jahre ist es her"

Aufmerksam. Und selten um einen freundlichen Spruch verlegen. Vielleicht spielt dabei seine Herkunft eine Rolle. Denn der gebürtige Ungar liebt nicht nur Gulasch, sondern noch vielmehr den Umgang mit Menschen.

Auf die Frage, wie es ihn in den Pinzgau verschlagen hat, muss “Zoli” - wie ihn alle nennen - lachen. Denn es war ein Straßengeschäft. “Ich kam mit Freunden nach Österreich, um Arbeit zu suchen. In Ungarn war das damals nicht so einfach. Wir waren gerade mit dem Bike in Saalbach unterwegs als uns der eva, Chef über den Weg lief. Er suchte gerade Mitarbeiter - und wir einen Job. Das traf sich gut. Es war Sympathie auf den ersten Blick,” schmunzelt Zoli.

Nach einer Stunde Probearbeit - ja, man kann es auch übertreiben – kamen wir ins Geschäft. “17 Jahre ist es her”, amüsiert ihn der Rückblick. Der Oktober des Jahres 1999 veränderte sein Leben. Seither begleitet er die Familie Unterkofler mit seiner positiven Ausstrahlung. “Begonnen habe ich im eva,GARDEN. Dann wurde das eva,VILLAGE und die eva,ALM erworben. Der Chef meinte: “Zoli, du musst die Alm machen. Die ist super wichtig. Denn das wird etwas besonderes.” Gesagt, getan - und lächelt. Zur Ruhe kommt er am liebsten auf seinem Zimmer. “Ruhe ist wichtig. Bei uns ist ja immer was los.” Sucht er diese gerade nicht, treibt es ihn zum Sport. “Tennis, Fußball, Schifahren.” Die Frage, ob dies sein Traumjob sei, beantwortet er emotional: "Es macht richtig Spaß. Das ist der Traum. Und ich hoffe, die Gäste sind zufrieden mit mir."

Auch das könnte sie interessieren...

Ausgesuchte Angebote

7 Übernachtungen im eva,VILLAGE, 6 Tages-Skipass für den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und alle eva, Inklusiv-Leistungen erwarten Sie!

Einfach mal abschalten? An nichts denken müssen? Entspannen und zur Ruhe kommen?